Hinweise & Downloads für Übungsleiter

Hinweise zum Beantragen von Spielausweisen

Wenn ihr für einen neuen Spieler / neue Spielerin einen Spielausweis beantragen wollt, beachtet bitte folgende Hinweise:

1. Neuantrag

Benötigte Unterlagen:          

  • Mitgliedsantrag vom TSV Tarp bzw. TSV Wanderup (wird nicht benötigt, falls bereits eine Mitgliedschaft besteht)
  • Internes Antragsformular (ausfüllen)
  • digitales Foto per Mail
  • Kopie Geburtsurkunde bzw. Pass od. Ausweis

Wenn diese Unterlagen bei Passwartin Elsebeth Weide vorliegen, kann ein Antrag auf Erteilung einer Spielberechtigung (Spielerpass) gestellt werden. Der Passantrag wird online gestellt, vor Ort ausgedruckt und muss innerhalb von drei Tagen von allen unterschrieben, per Mail zur Passstelle nach Kiel geschickt werden. Erst dann wir der neue Spielerpass erstellt.


2. Vereinswechsel

Benötigte Unterlagen:

  • Mitgliedsantrag vom TSV Tarp bzw. TSV Wanderup
  • Internes Antragsformular (ausfüllen)
  • Abmeldebestätigung des abgebenden Vereins (nur innerhalb es Landesverbandes SH)
  • "alter Spielerpass" mit Abmeldedatum des abgebenen Vereins (bei allen Landesverbänden außer HVSH)
  • digitales Foto per Mail.

Wenn diese Unterlagen bei Passwartin Elsebeth Weide vorliegen, kann ein Antragauf Erteilung einer Spielberechtigung (Spielerpass) gestellt werden.Vorgehensweise wie Neuantrag. 

In beiden Fällen (Neuantrag bzw. Vereinswechsel) kann die Passwartin eine "vorläufige Spielberechtigung" vor Ort ausdrucken. Diese hat eine Gültigkeit von 14 Tagen. Voraussetzung ist, dass die für die Antragsstellung benötigten Unterlagen und ein digitales Foto vorliegen.


Achtung: Sollte der unterschriebene Passantrag mit den entsprechenden Unterlagen nicht innerhalb von 14 Tagen in Kiel vorliegen, so erlischt die "vorläufige Spielberechtigung". Sie gilt dann als nie erteilt und die Konsequenz ist der Punktabzug bei der Mannschaft in der der nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt wurde. Eventl. Eine Strafe für den Verein und eine Sperre für den Spieler !


3. Interne Änderungen

Unter internen Änderungen versteht man Beantragung von Doppelspielrecht, Ausstellung eines Duplikats, Namensänderung etc. Auch in diesen Fällen muss ein "Änderungsantrag" beim HVSH gestellt werden. Der Antrag muss ebenfalls wieder von allen Beteiligten unterschrieben werden. Erst dann wird die beantragte Änderung vorgenommen.

Achtung: Bei der Beantrag von einem Doppelspielrecht ist außerdem ein Ärztliches Attest einzuholen. Das Attest muss auf dem Antragsformular bestätigt werden. Externe Atteste werden nicht anerkannt!


4. Abmeldungen

Will ein Spieler, eine Spielerin  die HSG verlassen, so benötigt er/sie eine Abmeldebestätigung von der HSG für den neuen Verein. Diese wird nur noch erteilt, wenn der bisherige, gültige Spielerpass sowie ein Abmeldedatum, bei der Passwartin vorliegt.
Die Abmeldebestätigung kann vor Ort ausgedruckt werden. Der "alte" Spielerpass wird vernichtet.

Achtung: Die Abmeldung als Spieler/Spielerin aus der HSG beinhaltet NICHT die gleichzeitige Kündigung im Stammverein. Diese hat separat schriftlich zu erfolgen.