Skip to main content

Freiwilliges Soziales Jahr bei der HSG Tarp-Wanderup

Die HSG hat seit einigen Jahren zwei FSJler im Verein intergriert.

Hierbei ist die Sportjugend Schleswig-Holstein ist seit März 2002 als Trägerorganisation für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport anerkannt. Sie hat somit für ihre Mitgliedsvereine und -verbände die Voraussetzung geschaffen, als FSJ-Einsatzstellen im Sport zur Verfügung zu stehen. Mehr infos über FSJ im Sport hier. 

Betreut und angeleitet durch den hauptamtlichen Trainer des TSV Tarp, Henning Stein, sind sie ein fester und unverzichtbarer Baustein des Trainingsbetriebs der HSG und der damit verbundenen Jugendförderung im Handball und im Sport allgemein

Neben einer lizenzierten Trainerausbildung durchschreiten die jungen Menschen bei der HSG Tarp-Wanderup alle Stationen des Vereinslebens, lernen mit Verantwortung umzugehen und für andere da zu sein. Ein optimaler Start für die Bildung reichhaltige Erfahrungen und für soziales Engagement junger Bürger.

Unsere FSJler 2018/19: Lea Schönamsgruber und Kari Hansen

Hallo Sportler/innen,

wir sind Kari und Lea, die neuen FSJler und stellen uns kurz vor.

Kari ist 18 Jahre alt, sie hat im Sommer 2018 erfolgreich ihren Realschulabschluss absolviert und spielt von klein auf Handball in der HSG.

Lea ist 19 Jahre alt, sie hat im Sommer 2018 erfolgreich ihre Fachhochschulreife absolviert und macht von klein auf Leichtathletik (TSV Glücksburg 09).

Wir haben uns für das FSJ im TSV Tarp entschieden, weil wir uns noch unschlüssig über unsere berufliche Zukunft sind. Wir haben uns für den TSV Tarp entschieden, da der Verein uns durch die große Jugendhandballsparte sehr angesprochen hat.

Im Laufe des Jahres werden wir euch in unterschiedlichen sportlichen Bereichen begleiten, helfen und zur Seite stehen. Ob in einer Jugendmannschaft der HSG Tarp-Wanderup, beim Kinderturnen, beim Schwimmen oder in einer Handball-AG der Alexander Behm Schule, hoffen wir euch sportlich weiter zu entwickeln.

Unser Ziel ist es uns sowohl sportlich, als auch menschlich weiter zu entwickeln. Dies wollen wir durch das Training mit verschiedenen Altersgruppen in den Bereichen erreichen. 

Wir hoffen, dass wir genauso viel von euch lernen können, wie ihr von uns. Wir freuen uns auf das Jahr mit euch.

Eure FSJler Kari und Lea