Skip to main content

Die Cheerleader der HSG Tarp-Wanderup

Die eigentliche Aufgabe der Cheerleader ist es, bei sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen die eigene Sportmannschaft anzufeuern und das Publikum zu animieren.

Cheerleading (von engl.: cheer – Beifall und to lead – führen, also sinngemäß das Publikum zum Beifall führen) ist aber eine Sportart, die aus Elementen des Turnens, der Akrobatik, des Tanzes sowie aus Anfeuerungsrufen besteht.

Die HSG Tarp-Wanderup wird von den Cheerleadern des TSV Tarp, den Lizards, unterstützt. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit auch bei Auftritten anläßlich von sonstigen Veranstaltungen. Seit Kurzem besteht im TSV Tarp auch eine eigene Sparte für diese Sportart.

Die rund 20 engagierten Mädchen sind bei den Spielen der 1. Männer stets dabei und sorgen für das Spalier beim Einlaufen und Unterstützung bei den Auszeiten. Die neuen Outfits sorgen gemeinsam mit den einstudierten Tänzen und Stunts für einen professionellen Auftritt, den Spieler und Besucher nicht mehr missen mögen.

Die Cheerleader trainieren zweimal pro Woche unter Leitung von Emely und Katta mit Unterstützung von Saskia Herybrock.

 

Trainingszeiten:
Montags, 16.30  - 18:00 Uhr, Treenehalle, Halle I
Samstags 11.00  - 13:00 Uhr, Kreissporthalle, Halle III