Aktuelle News

Rückschlag für den Tabellenletzten

Die Handballerinnen der HSG Tarp-Wanderup zieren weiterhin das Tabellenende der Schleswig-Holstein-Liga....

Rückschlag für den Tabellenletzten

Die Handballerinnen der HSG Tarp-Wanderup zieren weiterhin das Tabellenende der Schleswig-Holstein-Liga. Auch gegen die HSG Mönkeberg-Schönkirchen reichte es nicht zu Punkten. Nach 60 Minuten musste sich die Mannschaft von Kevin Fischer und Gunnar Behrens klar mit 26:34 (11:16) geschlagen geben. Bis zum 3:5 nach zehn Minuten hielt die HSG noch einigermaßen mit, dann jedoch fielen die Gastgeberinnen über 3:8 (15.) bis auf 6:13 (21.) zurück.

Bis zum Halbzeitpfiff kam die HSG zwar auf 11:16 heran, doch neun Minuten nach dem Wechsel war der Rückstand beim 13:20 wieder auf sieben Treffer angewachsen. Danach entdeckten die Treenehandballerinnen ihr Kämpferherz und verkürzten in der 48. Minute sogar bis auf ein Tor zum 22:23-Zwischenstand. Dann agierte die HSG aber zu überhastet und musste drei Gegentreffer in Folge hinnehmen. Von diesem abermaligen Rückschlag erholten sich die Tarperinnen nicht mehr – die Luft war raus.

HSG Tarp-Wanderup: Thiesen, Albertsen – Anna-Lena Hansen (2), Kretschmer (4/1), Fischer, Brinks (1), Thomsen (1), Luth (1), Petersen, Hinrichsen (6), Maja Hansen (7), Wolhardt, Dorow, Schäfer (4/1).

 

Quelle: www.shz.de - jös