Aktuelle News

KOL Männer: Kretschmer-Team will im Spitzenspiel bei RW Niebüll punkten

Nach den 3 Spielen gegen die Teams aus dem Tabellenkeller stehen für S-H-Ligareserve der Wölfe bis zur Weihnachtspause noch die Spitzenteams auf dem Programm. Den Anfang macht die Partie beim Tabellenzweiten RW Niebüll (Anwurf: Samstag, Südtondernhalle in Niebül).

„Eine junge und hungrige Mannschaft, die einen schnellen Handball spielt und über einen sehr guten Rückraum verfügt. Sie hat bisher nur gegen Mildstedt knapp verloren und gehört zu den Kandidaten, die um den Aufstieg spielen“, weiß Coach Mario Kretschmer zu berichten. „Nach den eher lockeren Spielen der letzten Wochen wird es für uns nun wieder richtig ernst. Schließlich wollen wir die Tabellenführung mit ins neue Jahr nehmen“.

Dabei setzt der Trainer auch in Niebüll wieder auf seine starke Deckung. „Die muss wie gewohnt funktionieren und im Angriff müssen wir die Fehlerquote auf ein Mindestmaß reduzieren um nicht ausgekontert zu werden“. Neben dem Einsatzwillen seiner Jungs hofft Kretschmer aber auch auf lautstarke Unterstützung durch die Tarper Handballfans. „Die Erste spielt erst am Sonntag und der Weg nach Niebüll ist auch nicht weit. Vielleicht können wir ja aus dem Auswärtsspiel atmosphärisch ein Heimspiel machen“.