Aktuelle News

Jugendabteilung auf einem guten Weg

Der Jugendbereich der HSG Tarp-Wanderup meldet weiterhin starken Zulauf. Besonders bei den ganz Kleinen ist richtig was los. Von der F- bis zur B-Jugend hat die HSG alle Altersklassen gut besetzt.

An einem Dienstag in  den Treenehallen in Tarp erlebt man ein sehr lebendiges Bild. Über 20 Kinder der Männlichen F-Jugend geben alles beim Handballtraining unter der Leitung von Sportlehrer Henning Stein. Und anschließend sind über 10 F-Jugend-Mädchen mit Begeisterung beim ihren Training mit Gesa Johannsen und Meike Gryszyk.  Das gleiche Bild am Mittwoch wenn die Pampers die Halle stürmen und unter der Anleitung von Mia Börm und Felix Cardel spielen – da ist was los in der Halle.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Mitgliederentwicklung bei uns in der Handballsparte. Sowohl im weiblichen als auch im männlichen Bereich haben wir von den Pampers  bis zur B-Jugend alle Mannschaften besetzt und konnten in einigen Altersklassen bereits auch wieder zweite Mannschaften melden“, erzählt Henning Stein.

Genauso wie unsere Kinder hat sich auch das Trainerteam vergrößert. „Wir setzen auf Qualität bei der Ausbildung unserer Kinder. So haben wir jetzt noch mehr gestandene Handballer in unseren Reihen sowie eine Vielzahl an lizenzierten Trainern“, so Henning Stein.

„Unser Ziel ist die HSG-Familie“, sagt der Jugendkoordinator. Für die HSG-Trainer bedeutet das, allen Kinder und Jugendliche ein sportliches Zuhause bieten – aber auch neben der Halle für die Kinder da zu sein. Das zeigt sich unter anderem bei Hausgabenhilfe, Bereitstellung von Praktikumsplätzen oder einfach durch ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen. Ein wichtiges Event für die HSG-Familie ist die jährliche Fahrt zum Turnier des Partnervereins in Thisted. Auch in diesem Jahr fahren sieben Jugendmannschaften zwischen Weihnachten und Neujahr nach Dänemark.