Aktuelle News

HVSH-Pokal: Wölfe im Viertelfinale beim Preetzer TSV

Der Wunsch von Jan Weide für die nächste Pokalrunde war eigentlich ein Heimspiel. Die Glücksfee Leonie Wulf von der SG Todesfelde konnte den Trainerwunsch leider nicht erfüllen.

So tritt seine Mannschaft auch im Viertelfinale auswärts an. Gegner wird dann der Liga-Konkurrent Preetzer TSV sein. Gespielt wird die nächste Runde voraussichtlich am 31. Oktober. "Nicht gerade unser Wunschlos aber dennoch machbar. Jetzt wollen wir natürlich auch das Final Four Turnier erreichen," bewertet der Wölfe-Coach die Auslosung.

Der Sieger des Endturnieres, das im Dezember ausgetragen wird, nimmt dann am DHB-Amateurpokal teil. "Wäre doch super, wenn wir mal wieder an die Tarper Pokaltradition ankünpfen könnten", so Weide, der als Spieler selbst die eine oder andere spannende Pokalschlacht miterlebt hat.

Glücksfee bei der Auslosung des Damen-Viertelfinals war übrigens mit Morten Boelk ein Spieler der Wölfe.