Aktuelle News

HSG Tarp/Wanderup II – TSV Büsum 29:24 (12:12)

Zwei wichtige Zähler im Abstiegskampf verdiente sich die S-H-Ligareserve der HSG Tarp/Wanderup beim 29:24 (12:12) gegen den TSV Büsum. Damit springt die HSG in der Tabelle auf Platz 10.

Entsprechend zufrieden war auch Coach Mario Kretschmer. „Das war eine sehr gute Leistung über 60 Minuten. Diese Einstellung müssen wir auch in den nächsten Spielen auf die Platte bringen.“

Dabei hatte das Kretschmer-Team zunächst einige Abstimmungsprobleme in der Deckung und musste nach dem 6:6 (13.) 3 Gegentore in Folge hinnehmen. In der Folgezeit konnte man sich aber in der Deckung stabilisieren und schaffte bis zur Pause wieder den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel blieb es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit leichten Vorteilen für die HSG. Die Abwehr stand sicher und im Angriff agierte man druckvoll und variabel. Die Schlussphase brachte dann die entscheidung zu Gunsten der treenehandballer. Beim 21:20 hatten die Gäste noch einmal den Anschluss geschafft, hatten dann aber große probleme im Aufbauspiel gegen die starke tarper Abwehr. Das Kretschmer-Team nutzte diese Phase konsequent und hatte die Partie spätestens nach dem treffer von tobias Labus (26:21/56.) für sich entschieden.

M2: Brian Schiewer, Jens König – Tobias Schäfer (1), Tjorben Heckel (8), Tobias Labus (3), Florian Schmidt (1), Jan Philip Thomas, Björn Bendixen (7/2), Tim Berggreen (1), Jan Zeller (4), Jannik Prädel (2), Daniel Elsner, Rayk Kretschmer (2), Jan Vogeler