Aktuelle News

Erfolgreicher Tag des Handballs

Der Tag des Handballs am 8. Januar in den Treenehallen war ein voller Erfolg. Unsere FSJer Mia Börm und Felix Cardel hatten ein tolles und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

 Video-Bericht vom Tag des Handballs

Es war ein Tag zum Austoben und zum Genießen: Spielen, Spaß, Trainieren und höherklassigen Handballschauen - Beim Tag des Handballs in den Treenehallen Tarp präsentierte sich die HSG Tarp-Wanderup als große Familie, die für jeden etwas im Angebot hat. Die Organisatoren Mia Börm und Felix Cardel, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr im TSV Tarp und der HSG Tarp-Wanderup absolvieren, hatten für ein buntes Programm gesorgt. Dank vielfältiger Unterstützung – insbesondere vom Sponsor Nord-Ostsee-Sparkasse – gab es reichlich für Kinder zu entdecken.

Und es war ordentlich etwas los: Am Vormittag machten über 50 Kinder unter den Augen ihrer Eltern bei einem Schnuppertraining mit, das Mia und Felix gemeinsam mit Jugendkoordinator Henning Stein anleiteten. Dabei ging es nicht nur um Handballspielen, sondern auch um Koordination und Ballfertigkeiten. Besonders den ganz Kleinen machte die tolle Atmosphäre Lust auf mehr. Den ganzen Tag über konnten sich die Kinder in der Halle 2 auf einer Hüpfburg, beim Dosenwerfen, bei Koordinationsspielen und beim Schminken austoben oder mal den Torwart der 1. Männermannschaft zum Siebenmeterduell fordern. Die Jugendmannschaften der HSG sorgten dabei für das Catering. 

Die beiden Organisatoren konnten sich über eine gelungene Veranstaltung freuen. „Die Atmosphäre war super, wir sind sehr zufrieden“, sagten Mia und Felix. Auch Jugendkoordinator Henning Stein war über die große Resonanz erfreut. „Das zeigt, dass wir ein lebendiger Verein auf einem guten Weg sind. Wir fördern das Miteinander. Hier lernt man teilen, gewinnen und auch verlieren. Das sind alles Dinge, die man für das gesamte Leben gebrauchen kann.“

Der stellvertretende Vorsitzende der HSG, Claus-Hermann Hansen, betonte bei der Begrüßung, dass die erfolgreiche Nachwuchsarbeit eine wichtige Säule eines gesunden Vereins ist. Er dankte den vielen ehrenamtlichen Trainern und Helfern für ihre Arbeit.

Beim zweiten Teil des Tag des Handballs demonstrierten die Leistungsmannschaften der HSG ihr Können. Die Unicorns, die 1. Frauenmannschaft aus der Schleswig-Holstein-Liga hatte zunächst den Oberligisten HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen II zu Gast. Dabei lieferten die Gastgeberinnen dem höherklassigen Gegner einen spannenden Kampf und unterlagen schließlich nur denkbar knapp mit 32:34.

Anschließend maßen sich die Wölfe, das 1. Männerteam der HSG aus der Schleswig-Holstein Liga, mit dem Hamburg-Ligisten TuS Aumühle-Wohltorf. Auch hier ging es sehr ausgeglichen zu. Am Ende der Partie hatten die Wölfe mit 32:30 das bessere Ende für sich. 

Insgesamt präsentierte sich die HSG Tarp-Wanderup mit dem Tag des Handballs als ein lebendiger und attraktiver Sportverein. Mit dem Rückenwind dieser tollen Veranstaltung finden sicher auch im Jahr 2017 wieder viele Kinder zum Handball in der HSG.