Aktuelle News

Derbymarathon Teil 1: Wölfe im Auswärtsspiel nach Bredstedt

Bredtstedter TSV, TSV Sieverstedt und HSG Nord-NF, die nächsten Partien der Wölfe haben es in sich. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge ist die Zielsetzung der Treenehandballer dennoch klar.

"Wir wollen unseren Platz in der Tabellenspitze festigen", erklärt Wölfe-Coach Jan Weide. Angesichts der letzten Auftritte eine mutige Aussage des Coaches, der dafür sein Team in die Pflicht nimmt. "Wir müssen endlich mal wieder unsere Möglichkeiten konsequent auf die Platte bringen und uns an die Vorgaben halten. Dann stellt sich der Erfolg auch wieder ein!" Der erste Schritt zurück in die richtige Richtung soll am Sonntag (Anwurf 17:00 Uhr) beim Bredstedter TSV gemacht werden. Die Gastgeber haben nach sehr gutem Start in den Wochen nach der Ferienpause ebenfalls Federn lassen müssen und brennen nun ebenso darauf, die Wende zum Besseren zu schaffen. "Bredstedt ist zwar auch etwas aus dem Rythmus gekommen, ist aber trotzdem in der Lage jeden Gegner in der Liga zu schlagen. Im Vergleich zu den vergangenen Spielen müssen wir uns leistungs- und einstellungsmäßig erheblich steigern", fordert Weide. Zwar konnte man am Mittwoch im Pokal in Preetz gewinnen und dabei defensiv überzeugen, im Angriff gab es aber auch dort noch viele Unzulänglichkeiten. Personell hat der Wölfe-Coach außer dem langzeitverletzten Klint Wohldmann wieder alle an Bord. Auch die zuletzt geschonten Lennart Carstens und Matthias von Petersson werden wieder mit von der Partie sein.